STRÄNDE
Paradise Gardens liegt in der Mitte einer Reihe von sieben traumhaften Stränden und Buchten, die durch Felsen voneinander getrennt sind. Die Strände südlich sind äußerst feinsandig, hell und weisen eine geringe Wassertiefe auf. Im Norden ist Sand verschiedener Farben zu finden.
Alle Buchten sind bequem zu Fuss zu erreichen, entlang der malerischen felsigen Küste durch Palmenhaine.

UNTERWASSERWELT
Die felsigen Küstenabschnitte zwischen den Strandbuchten ermöglichen die volle Entfaltung der Unterwasserwelt in allen Farben und Formen, auch wenn es keine Korallenriffe gibt und Korallen nicht vorherrschen. Fische in allen Farben, Formen und Größen von Papageifischen zum Octopus, von Muränen zu Lippfischen, Kofferfische, Kugelfische, Tintenfische, Rochen...... . Eine überreiche Fauna präsentiert sich dem Schnorchler in der schroffen Felslandschaft besetzt mit Muscheln, Seeigeln, Schwämmen, Pflanzen und Seeanemonen.

BOOTSFAHRTEN
Einheimische Fischer rudern gern auch Gäste zu allen Stränden der Gegend, zu interessanten Plätzen zum Schnorcheln, zum Angeln oder einfach nur etwas weiter aufs Meer hinaus.

Karikathikuzhi Strand (Paradise-Gardens)
Kochukadapuram Strand
Avananka Strand